Projekt 50-50

Es wird mal wieder Zeit für ein Projekt !

Da ich kein Superheld im Ausdenken von Projekten bin, bediene ich mich an der Idee vom Bert Stephani und mache ebenfalls ein “Projekt 50 50” – was bedeutet, ich werde 50 Tage am Stück alles mögliche fotografieren, was mich am Tag begleitet oder über den Weg läuft. Die zweite 50 steht dann für mein altes, vollgestaubtes 50mm Objektiv, welches ich ausschließlich dafür nutzen werde. Weiterhin: kein Blitz und mindestens zu 98% in schwarz-weiß. Das ist zumindest die Theorie.

Aktuell habe ich fast eine Woche geschafft – die Ergebnisse gibt es dann als Videoslideshow zu sehen. Immer so eine Woche bis 10 Tage mit unterschiedlich vielen Bildern. Das ganze ist tagesform- und vor allem zeitabhängig – so viel erlebe ich auf dem Weg zur Arbeit und wieder nach Hause ja auch nicht…

Ich bin mir sicher, das Projekt bringt mir auch einiges – was ist noch unklar, aber da es weder Ruhm noch Geld sein wird, bin ich über alles andere (Erfahrung zum Beispiel) auch zufrieden.

Die Kappe vom Objektiv auf dem Foto ist schief, das weiß ich.


Kommentar verfassen