Espinho

Das waren sie also, meine drei Tage in Portugal. Allerdings war die Reise kein Fototrip sondern beruflicher Natur und die Freizeit entsprechend knapp. Trotzdem – als Pausenbrecher – zeig ich dir nun ein paar Fotos, die ich dort gemacht habe. Portugal ist (gemessen an dem Ort) wunderschön, also wird es sicherlich mal privat dorthin gehen.

Die Fotos sind alle zwischen Espinho und dem Hotel Solverde in São Félix da Marinha entstanden bzw. am Strand dort.

Es war wie eingangs erwähnt nicht gerade viel Zeit für private Dinge, aber etwas an Eindrücken konnte ich dann doch mitnehmen. Ganz besonders möchte ich dem einheimischen „Super Bock“ Bier danken, da es als 0.4l Glas nur 1.70€ gekostet hat (zumindest bei Pizza Hut, geht also eventuell noch günstiger).

Wen es interessiert: die Fotos sind mit der Fuji X-Pro2 und dem Fujinon XF23 f2 Objektiv entstanden und in Lightroom bearbeitet worden.


Keine Kommentare

Kommentar verfassen