#expiredfilmday

Am 15. März war der #expiredfilmday 2016 – ein Tag, den Daniel J. Schneider ins Leben gerufen hat (zumindest dieses Jahr, was vorher war weiß ich nicht). Ein Tag, der für die Verwendung von abgelaufenem Film genutzt werden sollte. Natürlich wollte ich das auch.

Aber wie es immer so ist, irgendwas kommt dazwischen. Ich hatte keine Zeit und das Wetter war auch scheiße. Also hab ich die Idee für ein paar Tage später aufgehoben und konnte so gleich meine Glaskugel nutzen, die ich bisher nur im Schrank liegen hatte.

Meine Filmwahl: ein in Kundenauftrag konfektionierter Film aus Meterware der Marke Kodak Technical Pan mit ISO25 und in schwarz & weiß, den ich vor einiger Zeit mal günstig (billig!!!) gebraucht gekauft habe. Das gute Filmchen ist seit Juli 2007 abgelaufen, aber offenbar ist das bei s&w Filmen völlig egal… hier ein paar Fotos.

Einkaufsliste:

  • Nikon F90 mit Nikkor 50/1.8 (Objektiv bei Amazon erhältlich, Kamera nur noch gebraucht aber fast für umsonst)
  • Kodak Technical Pan mit ISO25 (filmphotographyproject.com hat was davon)
  • Glaskugel Fotografenqualität 10cm (günstig z.B. bei Amazon – top Qualität)

0 Kommentare

Kommentar verfassen