Bierkisten-Tragekiste und Dämmung ,Teil 1 – Vanpost 7

Ich gebe zu, „Bierkisten-Tragekiste“ ist etwas sperrig, aber ich habe kein Synonym dafür. Worum geht es? Es ist eine Tragekiste aus einer Bierkiste – soweit, so einfach. Die Idee ist leider nicht von mir, aber das macht es nicht schlechter. Mehr dazu im folgenden Beitrag.

Vor einiger Zeit hat der Kollege von „WasDennMitDenen“ auf seinem youTube Kanal (https://youtube.com/c/WasDennMitDenen) ein Video hochgeladen, in dem er aus Bierkisten eine Stauraumlösung schafft – also als Tragekiste, die unters Bett passt. Klar, dass ich das auch wollte, denn ich hab ja auch noch vier Kisten übrig.

Außerdem hab ich die erste Rolle Dämmung verbraten – und zwar unter dem Dach. Ich habe mich für die typische und vielgenutzte Kautschuk-Variante in 19mm entschieden – allerdings nicht von Armaflex, sondern KaiFlex (kein Sponsoring/keine Werbung). Prinzipiell gleich, denke ich… ich habe keinen Vergleich. Die Verarbeitung ist für Menschen, die sich mit körperlicher Arbeit auskennen, sicherlich einfach. Für mich, am Morgen nach einer Geburtstagsfeier, ist das schon grenzwertig. Aber es hat weitestgehend funktioniert und ich freue mich auf die nächste Rolle.

All das und mehr wie immer im folgenden Video:

Das nächste Update wird ein paar Tage dauern, da ich erst noch die nächste Rolle Dämmung bestellen werde und dann kaufe ich mir noch eine Matratze (der letzte Versuch war leider erfolglos). Wenn die Dämmung verklebt ist, mache ich mir Gedanken zur Innenverkleidung. Das Auto soll für einen Campereinsatz idealerweise mit dem zehnten „Vanpost“ fertig sein, aber dafür sammle ich aktuell noch Flaschenpfand.

Also dann, bis zum nächsten Beitrag und immer schön auf youTube (https://youtube.com/stephancremer) und instagram (https://instagram.com/stephancremer) folgen.

Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.