Rosie Bandfotos 2019

Vor langer Zeit hatte ich mit der AC/DC Coverband Rosie ein paar Promofotos gemacht. Jetzt haben sie mittlerweile einen neuen Sänger, also brauchten sie neues Material.

Campus-Rauschen: The Boogie Beat Busters

The Boogie Beat Busters sind auch ein regelmäßiger Gast auf meinem Blog. Nach MacFly gibt es jetzt ihre Fotos vom Auftritt beim Campus-Rauschen Open-Air. Öxl habe ich übrigens verpasst.

Campus-Rauschen: Mac Fly

Vor einigen Monaten fand in Wismar das Campus-Rauschen Open-Air mit öxl, Sabine Fischmarkt, The Boogie Beat Busters und der Rostocker Kombo MacFly statt. Ich habe bis zu dem Tag noch nie von der Band gehört – schade eigentlich! Fand es sehr erfrischend und auch die Tatsache, dass es in MV noch ein paar coole Bands gibt, finde ich fantastisch.

Parkhausportraits mit Laura

Wenn ich diesen Sommer eine Sache fast schon zu oft gemacht habe, dann definitiv Fotos auf der obersten Ebene von unserem Parkhaus am Hafen. Ich meine, es bietet sich einfach zu sehr an: am Abend hat man schönes (Gegen)Licht der untergehenden Sonne, das Parkdeck ist immer leer und es ist keine 5 Minuten von meiner Haustür entfernt. Außerdem gibt es einen guten Dönerladen in der Nähe.

Ich bin ja Fuji-Fanboy, aber…

…ich habe jetzt trotzdem eine Sony. Der folgende Beitrag ist sehr trivial und gibt nur meine Meinung wieder. Nachdem mich meine Fuji X-Pro 2 in den letzten 30 Monaten bei so ziemlich jeder Gelegenheit begleitet hat, wollte ich nun auch mal auf den großen Vollformatzug aufspringen.

Alison Orbit live @ Hansesail 2018

Alison Orbit hatten auf der Hansesail 2018 ihren ersten Liveauftritt, den ich sehr gerne begleitet habe. Eigentlich auch ganz selbstverständlich für mich, denn ich habe einige Wochen zuvor Bandfotos für die Jungs gemacht.

He was a Skater Boy!

Ich bin immer wieder begeistert von Menschen, die nicht nur auf einem Skateboard stehen können, sondern auch fahren ohne zu stürzen. Die folgenden Fotos sind bei der Eröffnung der selbstgebauten Rampe/Anlage im KJFZ entstanden. Schon ewig her.

Langzeitbelichtung mit Stahlwolle

Jawolle! Es war einige Zeit ruhig hier, aber keine Sorge – die Fotografie ist weiterhin mein liebstes Hobby. So sehr lieb, dass ich mal etwas (für mich) neues probiert habe: Langzeitbelichtung mit Stahlwolle. Die Idee samt Umsetzung kommt von einem Fotografenkollegen hier aus Wismar, der spontan zu einem Experiment aufgerufen hat.

Nachtportraits mit Paula

Es ist noch gar nicht so lange her, da lief ich das erste mal nachts durch die Stadt, um vor kärglich beleuchteten Wänden ein paar Portraits zu machen. Mir hat es gefallen und ich hatte „damals“ bereits angekündigt, die Aktion zu wiederholen. Ein paar der Fotos vom letzten Sonntag siehst du jetzt hier.

Streetstyle Shooting mit Madita

Ganz ehrlich – ich weiß nicht genau, was ein Lifestyle oder Streetstyle Shooting definiert… Für mich sind es Portraits – Fotos von Menschen. Meine Anfragen „Hey, hast du Lust auf Portraits?“ werden oft mit „Gern, Lifestyle? Street?“ beantwortet und ich sage dann „Ja genau.“. Da muss ich mich wohl noch ein wenig mit der Thematik beschäftigen.

Lost Places Portraits

Vor langer Zeit war ich ja mal in einem sogenannten „Lost Place“ ganz in der Nähe von Wismar. Nach einem kurzen Kontrollbesuch, wollte ich dort unbedingt einige Portraits machen. Dank Instagram gab es auch schnell einige Meldungen von Freiwilligen mit der gleichen Idee. Ein paar Fotos vom ersten Shooting dort findest du jetzt hier.

Nächtliche Portraits mit Laura, der X-Pro 2 und dem Fujinon XF50

Neues Jahr, neues Leben, neue Fotos – und diesmal sogar Portraits! Es hat mich schon eine Weile gereizt, mal bei Nacht durch die Stadt zu gehen um Portraits zu machen. In großen Städten ist das auch weniger problematisch, denn es gibt genügend beleuchtete Schaufenster. In einer Kleinstadt wie Wismar werden die Gehwege um 18 Uhr hochgeklappt und spätestens nach 20 Uhr beginnt der Stromsparmodus. Trotzdem hatten Laura und ich ein paar Lichtblicke und konnten noch ein paar Fotos machen.