Cosyspeed Camslinger Streetomatic

Mittlerweile habe ich fast mehr Taschen als meine Frau, aber das stört mich nicht und Fotografen kennen die „Suche nach der idealen Kameratasche“ ja sicherlich auch. Vor kurzem habe ich mir die „Cosyspeed Camslinger Streetomatic“ Tasche zugelegt und dazu ein kleines Video gemacht um sie euch vorzustellen.

Fujinon XF 23mm F2 R WR – Erfahrungsbericht

In einem älteren Beitrag hatte ich bereits erwähnt, dass ich mir das neue 23mm Glas von Fuji vorbestellt habe. Ende September sollte es kommen, aber zuerst wollten Fuji und/oder Amazon nicht und durch die Klasse Leistung von DHL verzögerte sich die Lieferung noch weiter in den Oktober hinein. Vorab: das Warten hat sich gelohnt!

100 Jahre Sabine Fischmarkt

„100 Dinger voll…“ so präsentierten die Jungs von Sabine Fischmarkt ihr Konzert neulich im Theater zu Wismar. Für mich ein Grund das zu tun, was ich am liebsten mache: Konzertfotos in schwarz & weiß.

Altglas: Canon FL 50mm f1.4

Wie es aussieht, habe ich wieder eine Menge Spaß mit der digitalen Fuji. Stimmt – alte Objektive zu testen macht gerade viel Laune. Heute gibt es das Canon FL 50mm f1.4. Dieses interessante Glas wurde irgendwann zwischen 1964 und 1968 produziert, hat also schon einiges gesehen.

Altglas: Minolta MC Rokkor 35mm f2.8

Nachdem ich das 50mm Rokkor erfolgreich analog und digital verwendet und für gut befunden habe, kommt jetzt sein 35mm Bruder (oder Schwester) an die Reihe. Das gute Stück hat mich bzw uns beim letzten Urlaub begleitet und hat weiterhin seinen (oder ihren) Platz in der Kameratasche verdient.

Analog: Bornholm

Wir haben der diesjährigen Sommerurlaub wieder in Dänemark verbracht, genauer gesagt auf Bornholm. Definitiv eine der schönsten Inseln, die ich bisher besucht habe. Mein treuer fotografischer Begleiter war die Minolta X-700 samt 35mm Objektiv. Insgesamt habe ich 10 Filme verknipst – einen Teil siehst du davon jetzt hier.

Altglas: Minolta Rokkor MD 50mm f1.7

Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis ich die Objektive meiner Analogkameras vor die Fuji schraube. Warum eigentlich? Weil die Gläser gut sind und förmlich nach digitaler Wiederbelebung schreien. Heute gibt es ein paar Fotos, die ich mit dem Minolta Rokkor MD 50mm f1.7 gemacht habe.

Altglas: Cyclop 85mm F1.5

Ich hatte ja bereits eine kleine Sammlung an Altglas / Retro / Vintageobjektiven – wie auch immer man das bezeichnen mag [1] – zur Verwendung an der Fuji X-T1, aber ich habe letztes Jahr alles wieder verkauft, um mir Analogkameras zu kaufen. Wie es der Zufall will, habe ich vor kurzem ein sehr interessantes Objektiv

Analog: Spaß mit Doppelbelichtungen

Ihr kennt das sicher… man hat eine billige Analogknipse, belichtet damit einen Film, spult ihn zurück, legt ihn erneut ein, läßt die Kamera dann ein paar Wochen liegen, knipst noch mal und freut sich dann über Doppelbelichtungen. Kennt ihr nicht? Dann probiert es – so sind folgende Fotos entstanden.

Seebrückenfest Boltenhagen mit Billy Rock

Achtung Analogfans: dieser Beitrag beinhaltet digitale Fotografien – viewer discretion is advised. Scherz beiseite… Nachfolgend gibt es einen Haufen Fotos von Billy Rock, die Samstag ein super 3h Bühnenprogramm beim Seebrückenfest in Boltenhagen absolviert haben.

Update zum Thema Scannen mit der Fuji

Nachfolgend ein kleines Update zum Thema Negative Scannen (Digitalisieren) mit einer Kamera. Ich habe erstmal den Aufbau bzw die Halterung geändert – die Sache mit dem Pappkarton war Blödsinn und kein Stück stabil – dann hab ich festgestellt, dass die (gezwungenermaßen gemachten) Langzeitbelichtungen auf Dauer neben Zeit auch Qualität rauben, daher nutze ich jetzt einen Blitz

Analog: Spaziergang mit der Minolta X-700

Vor einiger Zeit habe ich meine Analogkamerasammlung um die Minolta X-700 erweitert. Willkommen bei uns, ich mochte dich schon beim Auspacken gern! Vielleicht mache ich mal ein Vlog oder einfach nur einen Blog zu der Kamera, die mich seit dem ersten Moment immer in meiner Kameratasche begleitet. Heute gibt es ein paar Fotos, die ich mit meiner Fuji-Digitalisierungs-Station „gescannt“ habe, also genau genommen digitalisiert. Funktioniert mittlerweile schon recht gut.